Steroider oxyer

Jeder Mensch besitzt zwei Kiefergelenke. Diese wirken immer gemeinsam als Paar. Die Kiefergelenke befinden sich unmittelbar vor den Ohren. Sie verbinden den Unterkiefer mit dem rechten und linken Schläfenknochen des Schädels. Die Muskeln, mit deren Hilfe die Kiefergelenke bewegt werden, setzen am Unterkiefer an. Sie erlauben Unterkieferbewegungen in allen Richtungen des Raumes: nach oben und unten, zu den Seiten sowie nach vorne und hinten. Bei der Kieferöffnung (Mundöffnung) gleiten die beweglichen Teile der Kiefergelenke ‒ die Kieferköpfchen (Kondylen) ‒ entlang der knöchernen Gelenkflächen der Schläfenknochen nach vorn und unten. Beim Kieferschluss (Mundschluss) gleiten die Kondylen in ihre Ausgangsposition zurück. Damit diese Bewegungen reibungslos erfolgen können, liegt zwischen den knöchernen Anteilen der Kiefergelenke eine weiche Gelenkzwischenscheibe, der Diskus. Er dient beim Kauen und bei anderen Unterkieferbewegungen als Druckpuffer. Beide Kiefergelenke bewegen sich stets gemeinsam in den drei Dimensionen des Raumes. Sie gelten als die kompliziertesten Gelenke des menschlichen Körpers. Von anderen lasttragenden Gelenken, wie dem Hüft- oder dem Kniegelenk, unterscheiden sie sich auch hinsichtlich ihrer biologischen Eigenschaften.

Testosterone can be administered parenterally , but it has more irregular prolonged absorption time and greater activity in muscle in enanthate , undecanoate , or cypionate ester form. These derivatives are hydrolyzed to release free testosterone at the site of injection; absorption rate (and thus injection schedule) varies among different esters, but medical injections are normally done anywhere between semi-weekly to once every 12 weeks. A more frequent schedule may be desirable in order to maintain a more constant level of hormone in the system. [56] Injectable steroids are typically administered into the muscle, not into the vein, to avoid sudden changes in the amount of the drug in the bloodstream. In addition, because estered testosterone is dissolved in oil, intravenous injection has the potential to cause a dangerous embolism (clot) in the bloodstream.

Steroider oxyer

steroider oxyer

Media:



http://buy-steroids.org